Schlagwörter

, , , , ,

Gestern war ich wieder bei „Wir in Bayern“ und hab feinste Rinderlende mitgebracht.

Die Zutaten gabs frisch vom Viktualienmarkt. Ich kann Euch sagen, es gibt nichts schöneres, als in der Früh bei Sonnenschein über den Viktualienmarkt zu schlendern und feldfrisches Gemüse einzukaufen.

Das Ergebnis könnt Ihr hier  unter folgendem Link ansehen:

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/ausstrahlung-579534.html

 

° Rinderlende mit breiten Bohnen, Cashew und Orangen °

Rinderlende mit Bohnen und Orange | Bild: BR / WiB

Mein Rezept dazu gibt es hier:

Rinderlende

  • 600 g Rinderlende, in Streifen geschnitten
  • 1 EL Rapsöl 1 Chilischote, halbiert, Kerne entfernt
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 Lauchzwiebeln, in Röllchen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, angedrückt
  • 1 EL Butter
  • Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Würzen

Zubereitung
Pfanne erhitzen und Rinderlendenstreifen kurz auf hoher Hitze in Öl scharf anbraten. Lauchzwiebeln, Knoblauch, Chilischote, Sojasoße, Butter und Knoblauch zugeben, Pfanne von der Herdplatte ziehen und Fleisch zwei bis drei Minuten ruhen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Breite Bohnen mit Orangen und Cashew

  • 600 g breite Bohnen, gewaschen, Enden abgeschnitten
  • 1 EL Butter
  • 100 g geröstete Cashewkerne
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Cashewmus
  • Meersalz, Muskat zum Würzen
  • 2 Orangen, filetiert

Zubereitung
Bohnen in siedendem Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und in Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Bohnen hineingeben, kurz anbraten und mit Meersalz und Muskat abschmecken. Einen Teil der gerösteten Cashewkerne zum Garnieren aufheben, den anderen Teil grob hacken und mit zu den Bohnen geben. Dann das Cashewmus einrühren, Gemüsebrühe dazu geben und mit Salz und Muskat abschmecken. Kurz vor dem Anrichten Orangenfilets mit in die Pfanne geben. Nicht umrühren, sonst zerfallen die Filets.

Tipp

Wenn man keine Cashewnüsse mag bzw. verträgt, die Nüsse weglassen oder gegen eine andere Sorte austauschen und anstatt des Cashewmuses die Bohnen mit Rahm oder Crème fraîche verfeinern.

Anrichten
Bohnen auf einem Teller anrichten. Rinderlendenstreifen darüber geben, mit etwas Bratenfond beträufeln und mit gerösteten Cashewkernen bestreuen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen, Eure Katharina

Advertisements