Schlagwörter

, , , , , , , ,

Der Jahreswechsel steht bevor, Freunde werden eingeladen, es wird gefeiert und geschlemmt.
Wie wäre es mit ein paar kleinen Leckereien – Fingerfood – feine Häppchen mit denen Ihr Eure Gäste verwöhnt…

In meinem SilvesterSnacks-KochKurs zeige ich Euch sowohl pikantes, als auch süßes Fingerfood – von den Küchen der Welt inspiriert… frech, frisch & unkompliziert. Vegetarische und vegane Varianten mit inbegriffen.
Ich würde sagen – für jeden Gaumen etwas dabei!

First of all: FRISCHE ZUTATEN !!! 🙂

IMG_7835 IMG_7836..auch ein paar exotische Früchte bereichern die Silvester Snacks und bringen Abwechslung.

 

V  Taboulehsalat mit Raz el Hanout

IMG_7837

Trüffel von Kalbsleber und Cranberries

IMG_7839

 

Im Folgenden stellen wir eine Farce für unsere Lachsbrätlinge her.

Der Begriff „Farce“ kommt aus dem Französischen und heißt übersetzt „Füllung“ oder „Füllsel“.
Dies ist eine Masse aus feingehacktem bzw. feingemixtem (Kutter) Fleisch, Fisch oder Gemüse. Gebunden wird sie mit Eiweiß oder Sahne und dann kräftig gewürzt.
WICHTIG: Alle Zutaten müssen eiskalt sein, damit die Masse bei zu langem kuttern nicht zu warm wird und schlimmstenfalls gerinnt.

Wenn das Endergebnis besonders fein werden soll, wird die Farce noch durch ein Sieb gestrichen.
Verwendung: Als Füllung für Pasteten, Galantinen und Gemüsen, Geflügel, Fisch oder ausgelöste Fleischteile; Zum Gratinieren, oder als Klößchen bzw. Nocken geformt, pochiert oder gebraten.
Der in Österreich gebräuchliche Begriff „Faschiertes“ (für Hackfleisch) leitet sich übrigens vom Wort „Farce“ ab.

Herstellung unserer Lachs-Garnelen-Farce:

Lachsfilet würfeln, dreiviertel der Menge in der Moulinette zerkleinern, Meersalz zugeben und weiterkuttern; die Sahne nach und nach einlaufen lassen, bis eine crèmige Farce entsteht.
Ein paar schöne Garnelen beiseite legen, mit Limettensaft, Meersalz und Olivenöl marinieren,
restliche Garnelen fein würfeln und die übrig gebliebenen Lachswürfel unter die Farce mischen.
Mit Limonensaft, Meersalz und gehacktem Dill abschmecken.
Aus der Masse kleine Klößchen formen und in der Pfanne goldbraun braten.

IMG_7840

 

Ciabatta, Baguette oder Brioche vom Vortag kann man toll verwerten, indem man diese in hauchdünne Scheiben schneidet und in der Pfanne mit Olivenöl, Knoblauch, Meersalz und Rosmarin von beiden Seiten knusprig goldbraun anbrät. Et voilà: Brotchips

IMG_7841

 

  Ricotta-Erbsen-Kuchen

IMG_7848

Fertig sind unsere SilvesterSnacks:

  • Lachsbrätling mit Garnelen und Mango auf Brotchip
  • Taboulehsalat mit Raz el Hanout im Knusperkörbchen
  • Trüffel von Kalbsleber und Cranberries mit Pumpernickelstreusel
  • Shimeji-PilzTatar im Strudelteig mit getrockneter Tomate
  • Gazpacho im Gurkenschiffchen mit italienischem Landschinken und frittierter Petersilie
  • Tamarillo-Mango-Tartelette mit Mascobadozucker

 

IMG_7842 IMG_7843 IMG_7846 IMG_7847

V – bedeutet, dieses Fingerfood ist sowohl

V egetarisch als auch

V egan !

.

Werbeanzeigen