Schlagwörter

, , , , , , ,

What fits well with Strawberry?

Erdbeeren….. die Vorfreude auf die ersten Erdbeeren im Frühling sind sowohl bei Jung als auch bei Alt gleichermaßen groß!

Endlich wieder saftig frische Erdbeeren! (nach Möglichkeit aus heimischen Gärten oder Erdbeerfeldern, oder gar die kleinen feinen Walderdbeeren mit ihrem besonders lieblichem Aroma)

Trotz der Endung -beere gehört sie aus botanischer Sicht nicht zu der Gruppe der Beeren, sondern zur Familie der Sammelnussfrüchte. Der Grund: die kleinen gelben Pünktchen an der Außenseite werden Nüsschen (Samen) genannt, dies sind auch die eigentlichen „Früchte“ der Erdbeere.

Die Erdbeeren bilden sich aus den Blüten, die an krautigen Sträuchern wachsen.Sie stammen aus der Familie der Rosengewächse.

Ernährungsphysiologisch setzen sich frische, reife Erdbeeren aus etwa 90% Wasser  (ca. 89,9 g Wasser / 100 g Erdbeeren) und 10% anderen Bestandteilen zusammen, v.a. Saccharose (Zweifachzucker – ähnlich dem Rohr-, Rübenzucker), D-Glucose (Traubenzucker) und D-Fructose (Fruchtzucker). Je nach Reifegrad und Sorte können die Anteile schwanken.

Neben dem beschriebenen Kohlenhydratanteil von 7,1 g / 100 g (davon 5,5 g verwertbar und 1,6 g Ballastsoffanteil) sind die Früchte mit einem ausgesprochen hohen Anteil an Ascorbinsäure (Vitamin C) – 62 mg pro 100 g verzehrbarem Erdbeeranteil – und Kalium (147 mg) ausgestattet. Der Brennwert von 100 g Erdbeeren beträgt 32 kcal (134 kcal).

Chemisch betrachtet besitzen Erdbeeren mehr als 300 verschiedene flüchtige Aromen. Das charakteristische Erdbeeraroma ist somit die Summe der Geruchseindrücke einer Anzahl flüchtiger Verbindungen. Das flüchtige Aroma einer reifen Erdbeere kann sich als eine Mischung aus leichten Karamellnoten, Frucht-, Säurenoten, aber auch grüne, butterige, schweißige Nuancen bis hin zu leicht verbranntem Karamell deuten.

Der „Foodpairing Tree“ gibt Auskunft darüber, dass Erdbeeren am besten mit Sherry „Vino“, Parmesan, Sahne, Zartbitterkuvertüre, Coulis von Paprikaschoten, MandelnAustern,schwarzen Oliven, schwarzem Pfeffer, Olivenöl der italienischen Olivensorte Coratina, Taube, Truthahn, Hummer, Erbsen … harmonieren.

Werbeanzeigen