Schlagwörter

, , , , , , ,

What fits well with Tamarind?

TamarindenIndische DattelSauerdattel

sind die Hülsenfrüchte des Tamarindenbaumes (ursprünglich aus Afrika stammend, aber auch in Indien nachgewiesen).

Hauptsächlich in der indischen, afrikanischen, thailändischen, indonesischen oder auch mexikanischen Küche vertreten.

Zur Herstellung des Tamarindensafts wird das Fruchtmark verwendet. Neben Tamarindenmark gibt es auch Tamarindengranulat, zweiteres kann ohne Kernrückstände einfach in das zubereitete Gericht eingerührt werden.

Einige Beispiele für die Verwendung von Tamarinde:

Thailand:  frisch, getrocknet, aber auch eingelegt (sowohl die Bohne als auch die gesamten Schoten). Sie wird sowohl süß, sauer als auch salzig gegessen.

Thailand und Mexiko: Tamarinde wird kandiert und mit Chili gewürzt als scharf schmeckendes Konfekt gegessen, häufig mit Garnelen.

Im Nahen Osten, v. a. Libanon, Syrien und Ägypten: Dort wird eine Limonade aus Tamarinde hergestellt, die dunkelbraun, ähnlich wie Cola, aussieht. Man legt dabei einen getrockneten Tamarinde-Block, den man etwas zerteilt, für mehrere Stunden in Wasser ein und trinkt anschließend den Saft, der wegen des bitteren Geschmacks häufig gesüßt wird.

Kolumbien: Eine solche hellbraun-rötliche Limonade namens Colombiana gibt es auch dort

Tamarindenmark findet sich auch als Zutat in Würzsaucen wie z. B. Worcestershiresauce oder Brown Sauce. In Europa ist ein Tamarindenkonzentrat unter der Bezeichnung Asem erhältlich.

Die Tamarinde lässt sich geschmacklich in zwei Gruppen einteilen. Die süße Tamarinde hat ein bräunliches Fruchtfleisch, die saure Tamarinde mit einem fast schwarzen Fruchtmark ist von Konsistenz und Farbe der Rosine ähnlich. Reife Tamarindenfrüchte enthalten neben Zucker (35 bis 50 %) große Mengen an Weinsäure (bis zu 20 %), was je nach Konzentration den säuerlichen Geschmack bedingt. Der Geschmack von saurem Tamarindensaft erinnert an Zitronensaft, der den Tamarindensaft notfalls auch ersetzen kann.

Der „Foodpairing Tree“ gibt Auskunft darüber, dass Tamarinde am besten mit Zartbitterkuvertüre, Zitronenschale, Orangenschale, Bitterorangenschale, Ingwer, Paprikaschote, Schinkenspeck, Rosinen, Walnuss, Apfel, Mandel, Zimt, Kokosnussöl, Erdnussbutter,Butter, Gewürznelke, The Famous Grouse-Whiskey, Pastinakenwurzel, Quittenhonig, Artischocke, Kaviar … harmonieren.

Advertisements